FAQ

 

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten sind exklusive und richten sich nach deinem Bestellwert. Für das reguläre Abo zahlst du beispielsweise 2,40 Euro Porto.
Beim Testpaket zahlst du 2 Euro – dafür schenken wir dir deine Test-Tampons.

Wie lange dauert der Versand?

Wir sind noch ein sehr junges Unternehmen, packen von Hand und legen handgeschriebene Briefe für dich dazu. Habe also ein wenig Verständnis, falls es mal ein wenig länger dauert. Wir versenden in der Regel spätestens am nächsten Werktag und halten dich darüber stets auf dem laufenden.

Wie kann ich kündigen? 

Wir finden es zwar schade, du kannst aber jederzeit per E-Mail an hello@thefemalecompany.com kündigen. Du kannst dein Abo jederzeit, bis 5 Tage vor dem Versand deines nächsten Paketes kündigen. Nach deinem Testpaket kannst du innerhalb von 14 Tagen kündigen. Sag uns doch gerne, was wir besser machen können.

Wie kann ich meine Lieferung bearbeiten?

Falls du deine Bio-Tampons lieber an einem bestimmten Termin hättest, die Tampongrößen oder das Lieferintervall ändern möchtest, kannst du das langfristig in unserem Kundenkonto ändern. Aktuell sind wir noch etwas 1999 und unser IT-Team braucht noch Zeit, um das Kundenkonto aufzusetzen. Dafür kannst du uns jederzeit Änderungswünsche per Kontaktformular oder an hello@thefemalecompany.com schicken.

Woher bezieht ihr eure Bio-Tampons?

Made in the EU. Verpackt mit Liebe in Stuttgart. Unsere Bio-Tampons werden nach den strengen Vorschriften der EU in Spanien hergestellt, von uns verpackt und dann auf direktem Weg zu dir verschickt.

An welche Organisationen spendet ihr?

Wir haben uns dazu entschieden, für den Anfang nur an deutsche Organisationen zu spenden, da wir sicher sein möchten, dass unsere Produkte auch bei den richtigen Frauen ankommen. Dabei kooperieren wir mit einem Stuttgarter Tandem-Projekt, das geflüchtete Mädchen und Frauen mit notwendigen Mitteln versorgt und mit einheimischen Frauen zusammenbringt, um den Jobeinstieg und das Verständnis für die Kultur zu erleichtern. In Deutschland "Frau sein" ist für manche nämlich nicht so selbstverständlich wie für uns. Der Verein ist gleichzeitig mit The Female Company gestartet und wir spenden aktuell Sachmittel sowie Hygienemittel und Willkommens-Pakete nach Bedarf. Mit jedem abgeschlossenem Abo kommt eine Frau hinzu, die wir versorgen. Das sind also mindestens 50% unseres Gewinns.

Liegt auch euch ein Frauenprojekt am Herzen? Dann sendet uns euren Vorschlag doch gerne per E-Mail!

Warum sollte ich mehr zahlen, damit ärmere Frauen eine kostenlose Periodenversorgung bekommen?

Wenn du dir diese Frage stellst, wirst du wahrscheinlich nicht unsere Kundin werden. Und das ist für uns vollkommen okay.